19.05.2021

Zum Thema...

...Corona muss ich noch ein paar wenige Worte schreiben.
Nachdem wir unseren Q-Wurf im letzten Jahr verschoben haben, weil uns die Lage im Hinblick auf Corona einfach zu unübersichtlich war, hat in diesem Jahr alles wirklich entspannt geklappt. Da es kein Problem mehr ist, sich selbst zu testen oder im Testzentrum vorbei zu gehen, hatten wir zu jeder Zeit das Gefühl, uns keinen übertriebenen Risiken auszusetzen. Alle Besucher, unsere Familie und alle Welpenkäufer haben problemlos unserem Wunsch entsprochen, sich vor einem Besuch bei uns zu testen. Natürlich sind wir uns nicht um den Hals gefallen, sondern haben die notwendige Vorsicht walten lassen. Kurz nach Ostern hatten wir zudem die Möglichkeit, uns die erste Impfung geben zu lassen.
Ein einziger ungetesteter "offizieller" Besucher allerdings durfte ausschließlich mit Maske und viel Abstand zu uns herein: der Zuchtwart des "Klub für Terrier" befand einen Test für überflüssig - nicht mal das Testkit, das ich ihm kostenlos bei uns angeboten habe, konnte ihn begeistern. Notwendig war der Besuch, weil wir planen - vielleicht wird unser Clärchen demnächst Mutter - aber das ist noch Zukunftsmusik...

11. 05. 2021

Unser Q-uintett...

...ist in der letzten Woche ausgezogen.  Es gibt die "Abhol-Bilder" unter "Aktueller Wurf"

10. 05. 2021

Vor einigen Tagen...

...hat uns ein trauriger Brief erreicht: Faisa von Buldern ist mit 13 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.
Auf der Anderen Seite wird sie sicherlich schon von ihren Hunde-Kumpels erwartet. Neben Mama Harley und Papa Hunter wird sie sicherlich auch von Bruder Faxe in Empfang genommen.

Liebe Bettina, Dein Brief hat uns tief ins Herz getroffen. Vielen Dank, dass Du 13 Jahre an Faisa Seite warst.

Update vom 16.05.2021: Am 06.05. ist auch Faisas Schwester Flora über den Regenbogen gegangen. Auch mit Foras Familie sind wir traurig. Ob sich die Geschwister auf der "Großen Wiese" schon getroffen haben?

 

15.04.2021

Happy Birthday!!!

Heute hat unsere Joycie-Omi Geburtstag! Und mit ihr natürlich ihre Brüder aus dem G-Wurf.
12 Jahre, das ist schon was! Bisher war unsere Omi noch nicht ernsthaft krank. Im Januar, nachdem sie und Selma nahezu gleichzeitig läufig waren, hat sie uns ein wenig Sorge bereitet. Wir haben sie duchchecken lassen, aber nix gefunden. Und mittlerweile hat sich auch alles normalisiert - der Hunger ist wieder da, die Bewegungsfreude auch, was wollen wir mehr.

Geboren am 15. April 2009

Wir schicken die allerliebsten Geburtstagsgrüße an Giovanni - und an sein hoffentlich bald wieder "repariertes" Herrchen - an Gepetto "Diego", Giorgio "Gustav", Giulio und an Giuseppe "Frodo". Hinter den Regenbogen geht der Gruß an Giancarlo, der schon früh durch einen Unfall ums Leben kam.
"G-Wurf" von Buldern
Vater: Gwynmor Undercover Agent "Jamie"
Mutter: Harley-D. vom Teutoburger Wald "Harley"

17.03.2021

Freud und Leid...

...liegen wie so oft im Leben dicht beieinander.
Am Tag vor der Geburt unserer Q-Edition hat sich der Lebenkreis von Davidson`s Amalia von Buldern "Jana" geschlossen. Nur rund zwei Wochen zuvor habe ich sie noch einmal besucht - es war da schon klar, dass sie auf der Zielgeraden ihres Leben war.
Vielen Dank an Manfred und Camelia und natürlich Paola von Buldern "Luna" als Janas Juniorpartnerin in den  letzten 1,5 Jahren, dass ihr Jana geführt, behütet und geliebt habt!


Davidson`s Amalia von Buldern "Jana" geb. am 14.10.2005, gest. am 05.03.2021
mit Paola von Buldern "Luna" geb. am 14.06.2019

Seite 1 von 13